Tickets // Zukunft der Arbeit // Talk zu KI

Zukunft der Arbeit: Talk zu KI 29.09.2021 | 17:30 - 19:00 Uhr

Wo steckt Künstliche Intelligenz schon im Alltag und wie wird es unsere Arbeit in der Zukunft beeinflussen?
weitere Artikeldetails

Es sind noch 16 Artikel verfügbar.

Zielgruppe: Für Jugendliche ab 14 bis 99 Jahren.
Anzahl Teilnehmer: 30

Preis

0,00 EUR

Kostenfreies Angebot
Umsatzsteuerbefreit

>
Popularität

Die Flamme zeigt Euch an, wie beliebt der Artikel ist.

Zielgruppe

Für Teilnehmer ab 14 Jahren.

Bestand

Es sind noch 16 Artikel verfügbar

Zukunft der Arbeit: Talk zu KI 29.09.2021 | 17:30 - 19:00 Uhr

Wo steckt Künstliche Intelligenz schon im Alltag und wie wird es unsere Arbeit in der Zukunft beeinflussen?

Es sind noch 16 Artikel verfügbar.

Zielgruppe: Für Jugendliche ab 14 bis 99 Jahren.
Anzahl Teilnehmer: 30

Artikelbeschreibung

Talk zu Zukunft der Arbeit:KI
Wo steckt Künstliche Intelligenz schon im Alltag und wie wird es unsere Arbeit in der Zukunft beeinflussen?

An der Künstlichen Intelligenz führt kein Weg mehr vorbei – im Alltag (Sortierung des Instagram-Feeds, beim Sprechen mit Siri und Alexa oder beim Entsperren des Handys mittels Gesichtserkennung) ebenso wenig wie am Arbeitsplatz. Doch wie tief greifend ist die Veränderung und wie weit darf man der KI trauen? Wie werden die Berufsbilder durch KI verändert?
 
Diskussionspartner*innen sind:

  • Werner Bogula,  Artificial Intelligence Center Hamburg e.V. (ARIC)
    Das Ziel des ARIC ist es, das Zukunftsthema KI strukturiert und gezielt in der Metropolregion voranzubringen und als Bindeglied zwischen anwendungsorientierter Forschung und praxisbezogener Anwendung im Bereich Künstlicher Intelligenz zu dienen.
     
  • Marie König, Start-up „hoλos“ von Absolvent*innen der HAW Hamburg
    ist spezialisiert auf Augmented Reality (AR), Künstliche Intelligenz (KI) und einem 3D Parallax-Effekt (bewegter Hintergrund).

 
Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G) erhalten Zutritt zu den Räumen des Museums der Arbeit. Dies gilt ab einer Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Antigen-Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden.
 

Schüler aufgepasst!
Für die unter euch, die eine Teilnahmebestätigung für die Schule brauchen, stellen wir gern ein Teilnahmezertifikat aus. Nach der Anmeldung erhaltet ihr weitere Informationen.

 

Im Anschluss gibt es eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken.

Fakten im Überblick:

  • Datum:  Mittwoch, 29. September 2021
  • Uhrzeit: 17:30 - 19:00 Uhr
  • Ort: Im Torhaus am Museum der Arbeit
  • Zielgruppe: ab 14 bis 99 Jahren
  • Anzahl Teilnehmer: 30
  • Mindestteilnehmer erreicht
  • Anmeldeschluss: 26.09.2021
  • Kosten: kostenfrei

 

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • 3G Corona-Regel - Geimpft, Genesen und Getestete
  • Antigen-Test, nicht älter als 24 Stunden
  • PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden
  • medizinische Maske als Schutz

Zusätzliche Artikelinformationen
  • Artikelnummer: YOTA #00128 [128]
  • Zielgruppe: Für Jugendliche ab 14 bis 99 Jahren.
  • Anzahl Teilnehmer: 30
  • Kosten:
    • kostenfreies Angebot
  • Im Angebot seit dem 08.09.2021

Weitere interessante Artikel