Tickets // Frühjahrscamp // Maschinelles Lernen

Frühjahrscamp: Maschinelles Lernen 18. - 22. März 2024

AI-Action Power: Code deine Zukunft! Spring ins Camp des maschinellen Lernens und entfessel die Power der KI! Erkunde, wie Computer sehen und entscheiden – alles mit deinem eigenen Laptop. Sei der*die Nächste in der Reihe junger Tech-Talente, die...
weitere Artikeldetails

Es sind noch 12 Artikel verfügbar.

Zielgruppe: Für Jugendliche ab 16 Jahren.
Anzahl Teilnehmer: 15

Preis

30,00 EUR

Umsatzsteuerbefreit

5,00 EUR

Ersparnis als Clubmitglied
Regulärer Preis: 30,00 EUR
YOTA Club Preis: 25,00 EUR
>
Popularität

Die Flamme zeigt Euch an, wie beliebt der Artikel ist.

Zielgruppe

Für Teilnehmer ab 16 Jahren.

Bestand

Es sind noch 12 Artikel verfügbar

Frühjahrscamp: Maschinelles Lernen 18. - 22. März 2024

AI-Action Power: Code deine Zukunft! Spring ins Camp des maschinellen Lernens und entfessel die Power der KI! Erkunde, wie Computer sehen und entscheiden – alles mit deinem eigenen Laptop. Sei der*die Nächste in der Reihe junger Tech-Talente, die unsere Welt smarter machen. Bist du 16 oder älter? Dann ist dieses Camp deine Bühne. Let's code!

Es sind noch 12 Artikel verfügbar.

Zielgruppe: Für Jugendliche ab 16 Jahren.
Anzahl Teilnehmer: 15

Artikelbeschreibung

Frühjahrscamp: Maschinelles Lernen

Von Daten lernen, die Welt verstehen

Entdeckungsreise in die Technomathematik und Künstliche Intelligenz

Woher weiß mein Smartphone, wer von meinen Freund*innen auf den neuen Fotos ist? Können Maschinen „lernen“? Diesen spannenden Fragen widmen wir uns im fünftägigen Workshop „Maschinelles Lernen“ an der Technischen Universität Hamburg und in Unternehmen. Wir werden Maschinen beibringen, Äpfel von Birnen zu unterscheiden und handgeschriebene Zahlen zu „lesen“.

Wir entdecken, dass Maschinen mithilfe einer Lehrkraft trainiert werden können, Daten zu differenzieren und zu klassifizieren. Dabei ist Mathematik unser zentrales Werkzeug – von Vektoren und Matrizen bis hin zu Funktionen und deren Ableitungen, über die wir sicherlich Neues zu berichten haben. Am Montag, Mittwoch und Freitag tauchen wir in die Grundlagen der künstlichen Intelligenz ein.

Die praktische Anwendung dieser Grundlagen erleben wir bei Besuchen am Dienstag beim Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen (CML) und dem Institut für Data Science Foundations, sowie am Donnerstag bei DERMALOG und im KI-Showroom des Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC).

 

Wichtig für deine Teilnahme
 

Bitte bring deinen eigenen Laptop mit – ob mit Windows, macOS oder Linux spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass du WLAN hast und Administrationsrechte besitzt, damit du voll ins Geschehen eintauchen kannst! Dieses Angebot richtet sich an alle Technikbegeisterten ab 16 Jahren oder die mindestens die 11. Klasse besuchen.

 

Wer ist mit dabei und was lerne ich?

 

Fraunhofer CML 
Das Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen (CML) entwickelt innovative Lösungen für den maritimen Sektor und die maritime Supply Chain. Hierbei kombinieren wir innovative modell- und datenbasierte Verfahren wie mathematische Optimierung und maschinelles Lernen mit betriebswirtschaftlichen Ansätzen, um passende Lösungen für Aufgabenstellungen aus dem operativen Betrieb zu schaffen.

Institut für Data Science Foundations
Das Institut für Data Science Foundations ist eines der neueren Institute an der TUHH und beschäftigt sich mit den Konzepten und Methoden des maschinellen Lernens, der tiefen neuronalen Netze und der verkörperten Intelligenz (Embodied Intelligence). Dabei spielt die mathematische Theoriebildung eine zentrale Rolle und wird durch experimentelle Arbeiten in einem virtuellen Robotiklabor unterstützt und angeleitet.
 

DERMALOG Identification Systems GmbH
Ob bei der Beantragung eines Reisepasses oder beim Entsperren des Smartphones: Längst sind biometrische Verfahren Teil unseres Alltags. Die DERMALOG Identification Systems GmbH gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Biometrie.

ARIC
Im KI-Showroom des Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC) werden praxisnahe Anwendungsbeispiele von künstlicher Intelligenz anhand von Exponaten gezeigt. ARIC’s KI-Showroom bietet mit circa 8-10 Exponaten einen Einblick in die Praxis der KI. Diese werden vorgeführt und erklärt, zudem werden Hintergrundinformationen und technische Einblicke gegeben. Viele der Exponate sind tatsächlich auch aktuell in der Nutzung. So kann man die Technologie der künstlichen Intelligenz unmittelbar erleben.

 

 

Quick Facts:

  • Datum:  18. bis 22. März 2024
  • Zeit: täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Location: Technische Universität Hamburg und Unternehmen
  • Mitwirkende: noch offen
  • Für wen: ab 16 Jahre/11. Klasse
  • Slots:  15
  • Minimum Crew: 10
  • Anmelduschluss: --
  • Kosten:  30,00 EUR (Clubber: 25,00 EUR)
  • Verpflegung & Fahrtkosten: Essen und Trinken muss selbst mitgebracht und/oder in der Mensa gekauft werden. Die Fahrtkosten zu den Unternehmen muss selbst übernommen werden.

 

Schüler*innen-Special:

Achtung, Schüler*innen! Brauchst du eine Teilnahmebestätigung für die Schule? Wir helfen dir weiter! Ein offizielles Teilnahmezertifikat für dein maschinelles Lernen Abenteuer kann ausgestellt werden. Teile uns diesen Wunsch einfach im Kommentarfeld bei deiner Anmeldung mit, und wir versorgen dich mit allen weiteren Informationen.

 

Wusstest du schon? – Kurz erklärt

Hier sind einige Schlüsselkonzepte, die im Frühjahrscamp Maschinelles Lernen eine Rolle spielen, einfach erklärt:

  • Maschinelles Lernen: Ein Bereich der KI, der es Computern ermöglicht, aus Erfahrungen zu lernen und sich zu verbessern, ohne explizit programmiert zu werden. 
  • Neuronale Netze: Inspiriert vom menschlichen Gehirn, sind diese Netzwerke ein entscheidender Teil des maschinellen Lernens. Sie helfen Maschinen, komplexe Aufgaben wie Bild- und Spracherkennung zu meistern.
  • Data Science: Die Wissenschaft, große Mengen an Daten zu sammeln, zu analysieren und daraus Schlüsse zu ziehen. Richtig angewendet, kann Data Science das maschinelle Lernen erheblich verbessern.
  • Biometrie: Eine Technik, die biologische Daten nutzt, um Personen technisch zu identifizieren und Zugangskontrollen durchzuführen. Erfahre, wie biometrische Systeme, wie die von DERMALOG entwickelten, unsere alltägliche Sicherheit verbessern.
  • Embodied Intelligence: Die Verschmelzung von KI mit physischer Robotik, die verdeutlicht, wie maschinelles Lernen Robotern die Fähigkeit verleiht, sich in unserer realen Welt zu bewegen und zu interagieren.
  • Virtuelles Labor: Ein durch Technologie ermöglichter Raum, der die Simulation von Experimenten erlaubt. Virtuelle Labore werden speziell in der Entwicklung und beim Testen von KI-Modellen eingesetzt, um realitätsnahe Bedingungen nachzubilden und zu analysieren.

Mit diesem Grundwissen bist du optimal darauf vorbereitet, die faszinierende Welt des maschinellen Lernens zu erkunden und die Auswirkungen der Technologie auf unser tägliches Leben zu verstehen.

 

Zusätzliche Artikelinformationen
  • Artikelnummer: YOTA #00247 [248]
  • Zielgruppe: Für Jugendliche ab 16 Jahren.
  • Anzahl Teilnehmer: 15
  • Kosten:
    • 30,00 EUR (für YOTA Clubmitglieder 25,00 EUR )
  • Im Angebot seit dem 07.02.2024

Weitere interessante Artikel